Zum Seiteninhalt springen

Die Polizei Niedersachsen setzt bei ihren Einsätzen verstärkt auf Elektro–Mobilität von Volkswagen. Die Behörde hat bei Europas Marktführer für vollelektrische Autos insgesamt 215 ID.3 als Einsatzfahrzeuge bestellt. Es ist die erste Behörde in Deutschland, die in dieser Größenordnung auf reine Elektrofahrzeuge setzt. Zudem wird die Polizei ihre bereits bestehende Flotte von 160 Volkswagen Passat GTE um weitere 175 Hybrid-Modelle des Passat aufstocken. Die ID.3, die in Zwickau und Dresden vom Band rollen, werden ab August sukzessive an die Polizei ausgeliefert. Die ersten zehn ID.3 wurden heute im Rahmen eines Pressetermins in der Zentralen Polizeidirektion Niedersachsen in Hannover der Öffentlichkeit vorgestellt.

Neben den bestellten 215 vollelektrischen ID.3 wird die Polizei ihre bereits bestehende Flotte von 160 Volkswagen Passat GTE um weitere 175 Hybrid-Modelle des Passat aufstocken.

Medienkontakt

Jörn Roggenbuck
Sprecher Marke Volkswagen
Tel. +49 173 3760755