Zum Seiteninhalt springen
23.01.19
Wolfsburg/Zwickau
Volkswagen Group News

Kilian: „Elektromobilität und Digitalisierung bedeuten tiefgreifenden Strukturwandel“

Kilian: „Elektromobilität und Digitalisierung bedeuten tiefgreifenden Strukturwandel“
Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales (Mitte rechts), und Andrea Nahles, SPD-Parteivorsitzende (Mitte links), diskutieren mit Mitarbeitern von Volkswagen Sachsen über moderne Qualifizierungs- und Trainingselemente. Hier: VR Brille für virtuelles Training von Logistikprozessen.
  • Bundesarbeitsminister Hubertus Heil und SPD-Bundestagsfraktionsvorsitzende Andrea Nahles informieren sich im künftigen Elektroauto-Werk Zwickau
  • Die weltweit erste vollständige Transformation einer großen Automobilfabrik ist Systemwechsel mit umfassenden Veränderungen für Unternehmen und Beschäftigte
  • Andrea Nahles: „Ich schlage eine ,Industriepartnerschaft Automobilindustrie 2030‘ auf höchster politischer Ebene vor"
  • Bundesarbeitsminister Heil: „Qualifizierungschancengesetz hilft Unternehmen, Beschäftigte so zu qualifizieren, dass sie die Arbeit von morgen und übermorgen machen können“
  • Betriebsrat: Belegschaft benötigt bei Umstellung auf E-Mobilität dringend die konkrete Unterstützung der Politik

Volkswagen treibt im neuen Jahr seine Elektro-Offensive und die Transformation der Werke Zwickau, Dresden, Emden und Hannover zu Produktionsstandorten für Elektrofahrzeuge konsequent voran. Das Werk Zwickau ist Vorreiter für die Transformation und wird bereits Ende 2019 die Produktion des kompakten ID. aufnehmen. Bis zum Produktionsstart qualifiziert Volkswagen Tausende von Mitarbeitern für ihre künftigen Aufgaben. Zusammen mit weiteren grundlegenden organisatorischen und strukturellen Veränderungen ist das ein Kraftakt für das Unternehmen und die Beschäftigten. Über die Fortschritte und Herausforderungen der Transformation informierten sich heute Bundesarbeitsminister Hubertus Heil und die Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Andrea Nahles, zusammen mit Volkswagen Personalvorstand Gunnar Kilian und dem Volkswagen Betriebsratsvorsitzen-dem Bernd Osterloh direkt im Werk Zwickau.

Ihre Pressekontakte

Markus Schlesag
Sprecher Human Resources
Tel. +49 (0) 5361 / 9-87115
Christine Kuhlmeyer
Sprecherin Human Resources
Tel. +49-5361-9-83699
Heiko Lossie
Pressesprecher Konzernbetriebsrat
Tel. +49 (0) 5361 / 9-962013