Zum Seiteninhalt springen

Volkswagen hat am heutigen Holocaust-Gedenktag mit Feierlichkeiten der Millionen Menschen gedacht, die während der NS-Diktatur verschleppt und zu Zwangs¬arbeit gezwungen, verfolgt und ermordet wurden. Auf Einladung der Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau nahm Personalvorstand Gunnar Kilian gemeinsam mit Christoph Heubner, Vizepräsident des Internationalen Auschwitz-Komitees, an der internationalen Gedenkfeier in Polen teil. Zu den Gedenkveranstaltungen im Volkswagen Werk Wolfsburg kamen unter anderem Dr. Sharon Nazarian, Senior Vice-President, International Affairs der US-Menschen-rechts¬¬organisation Anti-Defamation League (ADL) aus New York, und Rabbiner Dr. Yakov Yosef Harety von Orthodoxen Jüdischen Gemeinde Wolfsburg teil.

Ansprechpartner

Hans-Rüdiger Dehning
Sprecher Volkswagen Heritage
Tel. +49 (0) 5361 / 9-77173