Zum Seiteninhalt springen

Borussia Dortmund, Daimler, Deutsche Bahn, Deutsche Bank und Volkswagen veröffentlichen mit dem Freundeskreis Yad Vashem auf virtueller Gedenkfeier gemeinsame Erklärung gegen Antisemitismus und Rassismus

Video: Gemeinsam gegen Antisemitismus und Rassismus

Ansprechpartner

Ruth Ur
Geschäftsführerin, Freundeskreis Yad Vashem e.V.
Tel. TBA
Dagmar Kaiser
Head of Corporate Communications and Issues Management Deutsche Bahn AG
Tel. Tel. +49 (0) 30 297-61030
Alexandra Bakir
Sprecherin Human Resources
Tel. +49 (0) 5361 / 9-971117