Zum Seiteninhalt springen
Akzeptieren
  • Seit Jahresbeginn wurden mehr als 2,5 Millionen betroffene Konzern-Fahrzeuge freigegeben
  • Umrüstung der Modelle Tiguan und Caddy kann beginnen, Kunden werden sukzessiv informiert

Volkswagen kommt bei der Umsetzung der technischen Lösungen betroffener Konzern-Modelle voran: das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat rund 1,1 Millionen weitere Fahrzeuge der Marken Volkswagen Pkw, Volkswagen Nutzfahrzeuge und Audi zur Umrüstung freigegeben. Erste Kunden des Volkswagen Modells Tiguan sowie des Caddy von Volkswagen Nutzfahrzeuge – alle mit 2,0l-TDI-Motoren des Typs EA 189 ausgestattet – werden informiert und können danach individuelle Servicetermine vereinbaren. Damit wurden vom KBA bislang mehr als 2,5 Millionen Konzern-Fahrzeuge zur Umrüstung freigegeben.

Ansprechpartner

Andreas Meurer
Sprecher Integrity and Legal Affairs
Tel. +49 (0) 5361 / 9-961398
Nicolai Laude
Director Litigation Communications
Tel. +49 (0) 5361 / 9-25097