Zum Seiteninhalt springen

100 Milliarden Euro Investitionen bis 2030 für die Dekarbonisierung ihrer Unternehmen und Produkte, die schrittweise Einführung eines sektorübergreifenden CO2-Preises und ambitionierte Ausstiegsdaten aus der Kohleverstromung: Dies sind einige der Kernpunkte, die zehn Top Manager aus den Bereichen Energie, Mobilität und Technologie in einem gemeinsamen Positionspapier formuliert haben. Die zehn CEOs sprechen sich damit anlässlich des siebten internationalen Klimastreiks am 19. März 2021 für weitgehende Schritte im Klimaschutz aus.

Medienkontakte

Sebastian Schaffer
Sprecher Nachhaltigkeit
Tel. +49 172 5290334
Dr. Christoph Ludewig
Corporate Communications (Stellv. Leitung)
Tel. +49 (0) 5361 / 9-87575