Zum Seiteninhalt springen
Akzeptieren
  • Elektro-Rennwagen mithilfe von Computer-Aided Engineering (CAE) konstruiert und berechnet
  • Ingenieure erreichen perfekten Kompromiss aus Leichtbau und Belastbarkeit
  • Aerodynamik-Komponenten mit Computational Fluid Dynamics (CFD) berechnet

Der Pikes Peak International Hill Climb ist in vielerlei Hinsicht einzigartig. Ein Grund für die Ausnahmestellung des berühmtesten Bergrennens der Welt sind die stark eingeschränkten Testfahrten. Hunderte von Runden drehen, wie es beispielsweise Formel-1-Teams auf bestimmten Rennstrecken dürfen, war für Volkswagen Motorsport bei der Entwicklung des ID. R Pikes Peak nicht möglich. Bevor Pilot Romain Dumas in neuer Rekordzeit auf den 4.302 Meter hohen Gipfel fuhr, konnte er die Originalstrecke mit dem ersten rein elektrisch angetriebenen Rennwagen von Volkswagen nicht einmal komplett absolvieren.

Ansprechpartner

Andre Dietzel
Leiter Kommunikation & Marketing
Tel. +49 175 7234 689
Bernhard Kadow
Projekte & Motorsport
Tel. +49 152 22514 481