Zum Seiteninhalt springen
24.07.18
Wolfsburg
Modelle

Erfolgsfaktoren für den ID. R Pikes Peak: dank 3D-Druck zum Rekord

Hoch hinaus – Volkswagen Motorsport betritt mit der Aerodynamik des ID. R Pikes Peak technologisches Neuland
  • Volkswagen profitiert von innovativen Methoden in Test- und Entwicklungsphase
  • Rund 2.000 Komponenten für Windkanal-Modell im Kunststoff-Druck hergestellt
  • Kleinteile aus dem 3D-Drucker auch am rennfertigen ID. R Pikes Peak

Keine vier Wochen ist es her, dass Romain Dumas im ID. R Pikes Peak in 7:57,148 Minuten eine neue Bestmarke beim Pikes Peak International Hill Climb aufgestellt hat. Für die Ingenieure von Volkswagen Motorsport dauerte der Kampf gegen die Uhr deutlich länger – rund acht Monate. Diese, im Rennsport extrem kurze Zeitspanne blieb den Technikern, um den ersten rein elektrisch angetriebenen Rennwagen von Volkswagen zu entwickeln.

Zum Thema

Ihre Pressekontakte

Andre Dietzel
Leiter Kommunikation & Marketing
Tel. +49 175 7234 689
Bernhard Kadow
Projekte & Motorsport
Tel. +49 152 22514 481