Zum Seiteninhalt springen

Auf Einladung des Internationalen Auschwitz Komitees (IAK) haben gestern vier Auszubildende von Volkswagen den jüdischen Überlebenden des Vernichtungslager Auschwitz, Leon Schwarzbaum, zu einem Empfang von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier begleitet. Der 98-Jährige aus Berlin ehrte das deutsche Staatsoberhaupt mit der Statue „B“. Damit zeichnen Auschwitz-Überlebende und das IAK Frauen und Männer aus, die für Demokratie, Toleranz und Menschenwürde ein-treten und die Erinnerung an Auschwitz wachhalten. Die Nachwuchskräfte von Volkswagen hatten im vorigen Jahr mitgeholfen, die KZ-Gedenkstätte Auschwitz zu pflegen und zu erhalten.

Ansprechpartner

Hans-Rüdiger Dehning
Sprecher Volkswagen Heritage
Tel. +49 (0) 5361 / 9-77173