Zum Seiteninhalt springen

Die Brose Gruppe und die Volkswagen AG haben einen Joint Venture-Vertrag zur Etablierung eines Gemeinschaftsunternehmens im Bereich Entwicklung und Fertigung von Komplettsitzen, Sitzstrukturen und -komponenten sowie Innenraumlösungen geschlossen. Brose beteiligt sich zur Hälfte an der Volkswagen Tochtergesellschaft SITECH. An dem geplanten Joint Venture werden Brose und Volkswagen jeweils 50 Prozent halten. Die Parteien haben vereinbart, dass Brose die industrielle Führung übernimmt und das Joint Venture bilanztechnisch konsolidiert. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt kartellrechtlicher Genehmigungen und weiterer üblicher Vollzugsbedingungen.

Medienkontakte

Katja Herrmann
Brose Fahrzeugteile SE & Co. KG, Coburg | Leiterin Externe Kommunikation
Tel. +49 (0) 9561 – 21 3430
Ariane Kilian
Volkswagen Group Components | Leitung Kommunikation
Tel. +49 (0) 5361 / 9-76854
Marta Skowrońska
SITECH Sitztechnik GmbH | Externe Kommunikation
Tel. +48 795 160 922