Zum Seiteninhalt springen
Unternehmen

Kultur und Gesellschaft

Volkswagen startet Kulturförderung in China mit Eröffnung der Ausstellung Rain Room in Shanghai

Pressemitteilungen

  • 12.12.18
    Unternehmen

    Motive von Peter-Pan Schülern schmücken Weihnachtskarten der Volkswagen Consulting

    Leni Rehr (13), Mahmoud Sido (11) und Ensar Subasic (17) von der Wolfsburger Peter-Pan-Schule sind als Sieger des Malwettbewerbs der Volkswagen Consulting ausgezeichnet worden. Ausgewählt aus 83 Beiträgen schmücken die Siegermotive nun digitale Postkarten, mit denen die interne Managementberatung des Volkswagen Konzerns mehr als 800 Geschäftspartner rund um den Globus zu Weihnachten und zum Jahreswechsel grüßt. Im Kreis ihrer Mitschüler nahmen die jungen Künstler bei der heutigen Weihnachtsfeier der Förderschule die Siegeruhrkunden entgegen.
  • 29.11.18
    Volkswagen Group News

    „Corporate Art Award“ für VOLKSWAGEN ART 4 ALL-Initiative

    Für die Initiative VOLKSWAGEN ART 4 ALL bekam das Volkswagen Kulturengagement ges-tern den „Corporate Art Award“ im Europäischen Parlament in Brüssel verliehen – im Rah-men des Programms „Art Patrons of the XXI. Century“. Initiator und Kurator Luca Desiata (pptART®/LUISS Business School) begründete die Jury-Entscheidung damit, dass das Unter-nehmen „mit der Initiative VOLKSWAGEN ART 4 ALL Kunst und Kultur einem breiteren Pub-likum zugänglich macht.“
  • 07.11.18
    Unternehmen

    Neue Saison der Volkswagen Sunday Sessions im MoMA PS1 in New York

    Mit einem Tag der offenen Tür und der Performance “Pendulum Music: An Arrangement for Four Performers and Geodesic Dome” von Jeremy Toussaint-Baptiste eröffnete das MoMA PS1 am 21. Oktober die neue Saison der Volkswagen Sunday Sessions. Die Veranstaltungsserie wird von Beginn an von der Volkswagen Group of America unterstützt und eröffnet auch im siebten Jahr unterschiedlichste Möglichkeiten zur Begegnung mit aktueller Performance- und Medienkunst im VW Dome.
  • 28.09.18
    Unternehmen

    Volkswagen unterstützt bereits zum vierten Mal Preisträgerausstellung zum Kaiserring Goslar

    Der Künstler Wolfgang Tillmans wird am Samstag in der Kaiserpfalz in Goslar den Kaiserring erhalten und anschließend in der von Volkswagen unterstützten Schau seine weltweit beachteten Werke präsentieren. Mit der Preisverleihung würdigt die international besetzte Jury das Schaffen des Künstlers, der in seiner Arbeit immer wieder gesellschaftliche Herausforderungen reflektiert.
  • 07.09.18
    Unternehmen

    Volkswagen und Junge Kunst in Wolfsburg: 20 Jahre Partnerschaft für Kreativität

    Der Verein Junge Kunst e.V. in Wolfsburg feiert mit einer umfassenden Jubiläumsausstellung sein 20-jähriges Bestehen. Als langjähriger Partner des Vereins unterstützt Volkswagen die Schau mit vielschichtigen Werken von Künstlerinnen und Künstlern weltweit, die in den letzten beiden Jahrzehnten durch den Verein gefördert wurden.
  • 25.06.18
    Unternehmen

    Car Design meets Music.

    Die neue Kunstausstellung des AutoMuseum Volkswagen eröffnet seit vergangenem Freitag, 22. Juni 2018 bis 14. Januar 2019 unter dem Titel „Car Design meets Music“ einen völlig neuen Blick auf die schöpferische Leistung von Automobil-Designern und Komponisten. In den einzigartigen Collagen verschmelzen historische Klassiker und Partitur-Skizzen auf eine so raffinierte Weise, als ob sie schon immer zusammengehörten. Es ist das erste künstlerische Projekt des studierten Musikers Raughi Ebert, das nun im AutoMuseum Volkswagen sozusagen seine Uraufführung feiert.
  • 25.06.18
    Unternehmen

    80 Jahre Wolfsburg: Volkswagen freut sich mit der Stadt auf die Jubiläumsfeierlichkeiten

    Volkswagen bekräftigt mit seinem vielfältigen Engagement zum 80-jährigen Stadtjubiläum die enge Verbundenheit mit Wolfsburg und seinen Menschen am Stammsitz des Konzerns. Europas größter Automobilhersteller unterstützt die Geburtstagsfeierlichkeiten als Hauptsponsor und zeigt an verschiedenen Orten der Festmeile in der Innenstadt aktuelle und historische Exponate sowie zukunftsorientierte Dienstleistungen. Als Höhepunkt des Engagements wird Dr. Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender des Volkswagen Konzerns, beim Festakt am 29. Juni im Theater Wolfsburg das Unternehmensgeschenk an Oberbürgermeister Klaus Mohrs überreichen. Damit soll der Blick auf 80 Jahre gemeinsamer Erfolgsgeschichte und auf die weitere innovative Partnerschaft gerichtet werden.
  • 12.06.18
    Unternehmen

    Ausverkauftes Konzert KLASSIK PICKNICKT in Dresden im Live-Stream bei YouTube

    Musikgenuss vom Feinsten: Am Freitag, 15. Juni, 20 Uhr, findet nun schon zum elften Mal das beliebte Konzert-Format KLASSIK PICKNICKT auf den Wiesen vor der Gläsernen Manufaktur in Dresden statt. Der Volkswagen Konzern, die Gläserne Manufaktur und die Sächsische Staatskapelle Dresden bekräftigen damit ihre erfolgreiche Partnerschaft. Vor der Fertigungsstätte des e-Golf¹ wird Omer Meir Wellber erstmals als Dirigent der Sächsischen Staatskappelle Dresden mit dem Ausnahmetenor Piotr Beczala als Solist zu erleben sein. Auch dieses Jahr reagiert die Gläserne Manufaktur auf den raschen Ausverkauf der Eintrittskarten mit einer Live-Übertragung. Auf dem YouTube-Kanal von Dresden Marketing https://www.youtube.com/c/VisitDresdenNow/live wird das Open-Air-Konzert live übertragen – und somit weltweit erlebbar sein.
  • 06.06.18
    Unternehmen

    Volkswagen unterstützt die 28. Internationale Sommerbühne im Schloss Wolfsburg

    Vom Urwaldensemble aus Bolivien bis zur Neo-Pop-Ikone aus Japan - die Internationale Sommerbühne lädt in diesem Jahr aus Anlass des 80. Geburtstages der Stadt Wolfsburg zu einer Geburtstagsparty mit ausgesuchten Künstlern ein. Ob stimmungsvoll, unbeschwert oder gefühlvoll – das 28. Open-Air-Festival bietet für Groß und Klein ein umfangreiches Sommerprogramm im Wolfsburger Schloss vom 08. – 10. und vom 15. – 17. Juni. Mit seiner Förderung unterstützt Volkswagen das Programm finanziell und stellt dem Organisationsteam zwei Multivan zur Verfügung.
  • 23.05.18
    Unternehmen

    Volkswagen fördert Wettbewerb und Ausstellung des Kunstvereins Wolfsburg

    Der Kunstverein Wolfsburg e.V. verleiht mit der Unterstützung von Volkswagen erneut den Kunstpreis „arti“ an Künstler, die in Wolfsburg ansässig sind. Das Thema des diesjährigen Wettbewerbs lautet „Auf den Punkt“ und fügt sich damit in das Jahresthema „Simplify your Style“ des Kunstvereins ein. Eine überregionale Expertenjury erstellte aus allen Einreichungen der fast 40 Künstler eine engere Auswahl von neun Nominierten, deren Werke in einer Ausstellung im Kunstverein Wolfsburg gezeigt werden. Die nominierten Künstler haben die Chance, einen der drei Preise zu gewinnen. Die Ausstellung wird morgen um 19 Uhr mit der Preisverleihung eröffnet und ist anschließend bis zum 12. August 2018 für interessierte Besucher zu sehen. Als bisher langjähriger Förderer des Kunstvereins unterstützt Volkswagen sowohl den Wettbewerb als auch die Ausstellung.
  • 26.03.18
    Unternehmen

    KLASSIK PICKNICKT 2018 betört mit italienisch-französischer Opernacht

    Gläserne Manufaktur und Sächsische Staatskapelle Dresden blicken auf eine elfjährige erfolgreiche Partnerschaft zurück. Diese wird am Freitag, 15. Juni, im Rahmen einer neuen Ausgabe von KLASSIK PICKNICKT gefeiert: Dirigent Omer Meir Wellber und der polnische Ausnahmetenor Piotr Beczala werden vor rund 3.500 Klassik-Liebhabern auftreten. Das besondere Klassikformat für die ganze Familie wird in diesem Jahr wieder vor der Gläsernen Manufaktur stattfinden. Der Kartenvorverkauf startet am Dienstag, 17. April 2018, 10 Uhr, im Kartenbüro der Semperoper (Schinkelwache am Theaterplatz) und online unter www.eventim.de.
  • 25.01.18
    Unternehmen

    Kooperationsprojekt: Volkswagen initiiert in Wolfsburg Ausbildungsvorbereitung für Geflüchtete

    Volkswagen initiiert das Kooperationsprojekt „Ausbildungsperspektive für Geflüchtete" in Wolfsburg. Im Rahmen des Förderinstrumentes „Einstiegsqualifizierung" der Agentur für Arbeit und des Jobcenters gibt Volkswagen gemeinsam mit der zuständigen Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg, der Handwerkskammer sowie mit regionalen Unternehmen Geflüchteten die Chance zur nachhaltigen Berufsqualifizierung.
  • 24.01.18
    Unternehmen

    Holocaust-Gedenktag 2018: Volkswagen Auszubildende erinnern an Leid, Mord und Überleben in Auschwitz

    In diesen Tagen erinnern das Internationale Auschwitz Komitee (IAK) und Auszubildende von Volkswagen bei Gedenkveranstaltungen der Opfer des Nationalsozialis­mus. Die Nachwuchskräfte aus Wolfsburg und Hannover hatten sich im vergangenen Jahr an der Erhaltung und Pflege der KZ-Gedenkstätte nahe der polnischen Stadt Oświęcim beteiligt. Die jungen Frauen und Männer geben nun bei Veranstaltungen in Berlin, München und Wolfsburg weiter, was sie von Zeitzeugen über Leid, Mord und Überleben im früheren NS-Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau erfahren haben. Anlass ist der Internationale Holocaust-Gedenktag, mit dem die Welt an die Befreiung von Auschwitz durch die Rote Armee am 27. Januar 1945 erinnert und der Opfer von Gewaltherr­schaft und Rassenwahn gedenkt.
  • 06.10.17
    Unternehmen

    Volkswagen unterstützt Ausstellung über das Werk der diesjährigen Kaiserring-Trägerin Isa Genzken

    Volkswagen unterstützt aus Anlass der morgigen Verleihung des Goslarer Kaiserrings an Isa Genzken eine Ausstellung, in der das Mönchehaus Museum Goslar das Werk der Künstlerin vorstellt. 
  • 17.08.17
    Unternehmen

    Volkswagen unterstützt Science & Art Festival Phaenomenale in Wolfsburg

    Volkswagen unterstützt das Science & Art Festival Phaenomenale in Wolfsburg. Vom 17. bis zum 27. August laden die Veranstalter Kunstverein Wolfsburg, Science Center phaeno und die Stadt Wolfsburg zusammen mit 16 weiteren Kooperationspartnern zu einem vielfältigen Programm ein – unter dem Motto „Play – Die Welt spielt, wir spielen Welt".
  • 10.08.17
    Unternehmen

    Volkswagen fördert die Ausstellung „Fachwerk" von Titus Schade im Verein Junge Kunst in Wolfsburg

    Volkswagen unterstützt die Ausstellung „Fachwerk" des Vereins Junge Kunst in Wolfsburg, der die Werke des Künstlers Titus Schade vom 12. August bis zum 14. Oktober 2017 präsentiert.
  • 16.06.17
    Unternehmen

    Ausverkaufte Jubiläums-Ausgabe von KLASSIK PICKNICKT im Live-Stream bei Facebook

    Der Countdown läuft: Am Samstag, 17. Juni, feiern der Volkswagen Konzern, die Gläserne Manufaktur und die Sächsische Staatskapelle Dresden ihre zehnjährige Partnerschaft mit einer Sternstunde für Freunde klassischer Musik. Bei der zehnten Ausgabe von Klassik PICKNICKT im Herzen Dresdens wird Weltstar Plácido Domingo erstmals beim Dirigat der Sächsischen Staatskappelle Dresden zu erleben sein. Das Spitzenorchester präsentiert an diesem Abend den zum Capell-Virtuosen erkorenen Denis Matsuev. Trotz erhöhter Platzkapazität ist das Konzert längst ausverkauft. Die gute Nachricht: Das Konzert wird im Live-Stream auf dem Facebook-Kulturkanal der Volkswagen AG „Volkswagen Group Culture" https://www.facebook.com/vwgroupculture/videos/1408743572579030 übertragen - und somit weltweit erlebbar sein.
  • 09.06.17
    Unternehmen

    Volkswagen unterstützt die 27. Internationale Sommerbühne in Wolfsburg

    Volkswagen unterstützt auch in diesem Jahr die 27. Internationale Sommerbühne – veranstaltet vom Kulturwerk der Stadt Wolfsburg. Vom 09. bis zum 18. Juni findet im Innenhof des Schlosses Wolfsburg ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm unter dem Motto „Von Klassik bis RADAU!" statt.
  • 29.03.17
    Unternehmen

    „11mm" geht ins 14. Jahr mit 56 Fußball-Filmen aus 25 Ländern – Volkswagen fördert wieder das internationale Festival in Berlin

    Eine feste Einrichtung im Kinokalender ist das Festival „11mm" in Berlin. Mittlerweile zum 14. Mal werden die besten Fußballfilme aus der ganzen Welt gezeigt, diesmal 56 aus 25 Ländern. Bereits zum neunten Mal unterstützt Volkswagen gemeinsam mit seinem Partnerverein VfL Wolfsburg die renommierte Veranstaltung im Rahmen der Förderung von Fußballkultur.
  • 15.03.17
    Unternehmen

    Jubiläum auf der Cockerwiese: Lang Lang und Plácido Domingo beim zehnten KLASSIK PICKNICKT

    Die Gläserne Manufaktur und die Sächsische Staatskapelle Dresden blicken auf eine zehnjährige erfolgreiche Partnerschaft zurück. Diese wird am 17. Juni im Rahmen der Jubiläumsausgabe von KLASSIK PICKNICKT außergewöhnlich gefeiert: Starpianist Lang Lang sowie der Opernsänger und Dirigent Plácido Domingo werden vor bis zu 8.000 Klassik-Liebhabern auftreten. Das Besondere: Das beliebte Klassikformat für die Familie wird erstmalig auf der Cockerwiese stattfinden.
  • 23.02.17
    Unternehmen

    Volkswagen fördert Ausstellung des dänischen Künstlers Dan Stockholm

    Der Kunstverein Wolfsburg e.V. eröffnet an diesem Donnerstag die Ausstellung „In a hundred years all will be forgotten". Die zeitgenössischen Arbeiten widmen sich dem Thema der Umwandlung und Kulturalisierung. Die Schau wird vom 24. Februar bis zum 16. April 2017 in Wolfsburg zu sehen sein und wird von Volkswagen im Rahmen seiner bisher langjährigen Partnerschaft mit dem Kunstverein unterstützt.
  • 16.02.17
    Unternehmen

    100 CSR-Projekte weltweit: Volkswagen fördert Talente und Wandel in Brasilien

    Weltweit beteiligt sich die Marke Volkswagen an zahlreichen Umwelt- und Sozialprojekten außerhalb der Fabriktore. Im Nachhaltigkeitsbericht des Volkswagen Konzerns werden 100 aktuelle CSR-Projekte herausgestellt und auf einer interaktiven Weltkarte dargestellt (www.nachhaltigkeitsbericht2015.volkswagenag.com/csr-projekte)
  • 07.02.17
    Unternehmen

    Riesen-Plakat: Gläserne Manufaktur bekennt sich zu Toleranz und Vielfalt in Dresden

    Volkswagen steht für eine offene, freie und demokratische Gesellschaft. Diesen Grundsatz unter­streicht die Gläserne Manufaktur von Volkswagen in Dresden mit einem 16 Meter hohen und 130 Quadratmeter großen Plakat, das ab heute an ihrer Westfassade hängt. Aus Anlass der Bombenangriffe auf Dresden am 13. Februar 1945 und besonders mit Blick auf die Historie und die aktuelle Debatte in der sächsischen Landeshauptstadt setzt der Volkswagen Standort damit ein klares Zeichen.
  • 30.01.17
    Unternehmen

    100 Nachhaltigkeitsprojekte weltweit: Marke Volkswagen verbessert Wasserversorgung, medizinische Betreuung und Bildungschancen in Indien

    Die Marke Volkswagen engagiert sich weltweit in zahlreichen Umwelt- und Sozialprojekten jenseits der Werktore. Eine interaktive Weltkarte im Nachhaltigkeitsbericht des Volkswagen Konzerns zeigt 100 aktuelle Fördermaßnahmen (www.nachhaltigkeitsbericht2015.volkswagenag.com/csr-projekte). Das vielfältige Engagement soll zur Verwirklichung der globalen Entwicklungsziele beitragen, die in den Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen (SDGs) und der Agenda 2030 festgelegt wurden.
  • 26.01.17
    Unternehmen

    Volkswagen Auszubildende gestalten Holocaust-Gedenkveranstaltungen in Berlin und Wolfsburg mit

    Auf Einladung des Internationalen Auschwitz-Komitees (IAK) gestalten Auszubildende von Volkswagen in dieser Woche mehrere Veranstaltungen in Berlin und Wolfsburg zum Internationalen Holocaust-Gedenktag am 27. Januar mit. Die Welt erinnert mit diesem Gedenktag an die Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau durch die Rote Armee vor 72 Jahren und gedenkt der Opfer von Fremdenhass, Rassenwahn und NS-Gewaltherrschaft.
  • 13.01.17
    Unternehmen

    100 Nachhaltigkeitsprojekte weltweit: Marke Volkswagen setzt sich für mehr Chancengerechtigkeit in Südafrika ein

    Die Marke Volkswagen engagiert sich weltweit in mehr als 100 Umwelt- und Sozialprojekten jenseits der Werktore. Das geht aus dem Nachhaltigkeitsbericht des Volkswagen Konzerns hervor. Eine interaktive Weltkarte zeigt alle aktuellen Initiativen (www.nachhaltigkeitsbericht2015.volkswagenag.com/csr-projekte).
  • 24.06.16
    Unternehmen

    Fünf Jahre Partnerschaft: Volkswagen Group of America und das MoMA sowie das MoMA PS1

    Die Volkswagen Group of America blickt auf fünf Jahre Zusammenarbeit mit dem Museum of Modern Art in New York (MoMA) sowie dem MoMA PS1 zurück. Seit 2011 ebnete das Unternehmen den Weg für rund 40 Projekte und unterstrich damit seine Rolle als einer der bedeutendsten Unterstützer der internationalen Arbeit des Museums.

Storys