Zum Seiteninhalt springen

Der CO2-Footprint eines Elektroautos entsteht zu rund 50 Prozent während der Nutzungsphase. Deshalb macht Volkswagen den konsequenten Einsatz von Grünstrom zum dritten Stellhebel seines Way to Zero. Denn wenn für E-Autos ausreichend sauberer Strom zur Verfügung steht, entfaltet die neue nachhaltige Mobilität ihr volles Umwelt-Potenzial.

Volkswagen ID. wird Vorreiter für saubere Mobilität – Symbolbild
Rückgrat der Grünstrom-Strategie: Strom aus erneuerbaren Energien (Symbolfoto).

Volkswagen fördert den Ausbau erneuerbarer Energien

Automobil- und Energiebranche wachsen zusammen

Elektroautos können Bausteine der Energiewende werden