Zum Seiteninhalt springen
Modelle

Golf

Technik und Preise Golf, Golf Variant und Golf Alltrack Ausgabetag 22.11.2018
Technik und Preise JOIN Sondermodelle, Ausgabetag: 06.12.2018

Pressemitteilungen

  • 05.06.18
    Modelle

    Volkswagen Stammwerk in Wolfsburg produziert 45 millionstes Fahrzeug

    45 Millionen Fahrzeuge hat das Volkswagen Stammwerk in Wolfsburg seit Beginn der Serienfertigung im Dezember 1945 produziert. Kein anderer Standort des Konzerns baute mehr Fahrzeuge. Heute ist das Jubiläumsfahrzeug, ein e-Golf, vom Band gelaufen. Golf, Käfer, Polo, Tiguan und VW 1500 / 1600 führen das Produktionsranking am Standort an.
  • 27.04.18
    Modelle

    Drei Weltpremieren: Volkswagen stellt auf Wiener Motorensymposium progressive Hybrid-, Erdgas- und Dieselsysteme vor

    Volkswagen wird sein Modellprogramm um ein innovatives Spektrum völlig neuer Antriebssysteme bereichern. Dazu gehören erschwingliche Mild-Hybridantriebe mit 48V-Technologie, neue und ebenfalls als Hybridvarianten erhältliche Hightech-Diesel und der zurzeit weltweit modernste Erdgasantrieb. Erste Fakten dazu gab Volkswagen jetzt im Rahmen des Wiener Motorensymposiums (26. bis 27. April) bekannt. Die in Wien als Weltpremieren vorgestellten Technologien sind wichtige Bestandteile der progressiv ausgerichteten Volkswagen Antriebsstrategie. Sie umfasst das Miteinander modernster Otto-, Diesel- und CNG-Motoren, neuer Hybridsysteme sowie reiner Elektroantriebe. Mit dieser Allianz wird Volkswagen unter anderem die für 2020 in der EU vorgeschriebenen CO2-Flottenemissionen von 95 g/km erreichen.
  • 25.04.18
    Modelle

    Volkswagen elektrifiziert seine Modellpalette

    Volkswagen lädt das weltweit größte Volumensegment – die Golf Klasse – elektrisch auf. Nachhaltig, effizient und kraftvoll. Mit der Einführung innovativer, neuer Hybridsysteme in der achten Golf Generation beginnt bei der Marke eine neue Antriebsepoche. In weiteren Schritten wird Stück für Stück nahezu die gesamte Modellpalette elektrifiziert. Einen ersten Ausblick auf die künftig elektrifizierten Antriebssysteme liefert Volkswagen im Rahmen des Wiener Motorensymposium – einem der weltweit wichtigsten Kongresse zur Kraftfahrzeugtechnik der Gegenwart und Zukunft.
  • 19.03.18
    Modelle

    Sparsamer Mikrohybrid für den Golf: Neuer 130-PS-Benziner ist effizient wie ein Diesel

    Fortschritt macht das Unmögliche möglich. Zum Beispiel einen Benzinmotor, wie es zuvor noch keinen gab: Ein Benziner, der ähnlich sparsam mit Energie umgeht, wie ein Diesel, und doch deutlich günstiger in der Anschaffung ist. Ein Benziner, der während der Fahrt einfach mal zwei seiner vier Zylinder abschaltet oder gar komplett Pause macht. Ein Benziner, der souveränes Drehmoment mit niedrigen Emissionen verbindet. Volkswagen hat diesen Motor entwickelt: den neuen 1.5 TSI ACT BlueMotion. Er ist 96 kW / 130 PS stark und treibt aktuell bereits den Golf und Golf Variant an. Künftig wird der effiziente 1.5 TSI ACT BlueMotion auch für weitere Volkswagen erhältlich sein.
  • 25.01.18
    Modelle

    Golf, Polo und up! gewinnen „Best Cars 2018" Wahl

    Die Leser der Fachzeitschrift auto motor und sport haben den Golf, den neuen Polo und den up! zu den „Best Cars 2018" in ihren Kategorien gewählt. Damit sicherten sich gleich drei Volkswagen Modelle eine der wichtigsten Auszeichnungen des Jahres. Die Preise wurden am heutigen Vormittag in Stuttgart an Dr. Herbert Diess (Vorstandsvorsitzender der Marke Volkswagen), Dr. Frank Welsch (Vorstand für den Geschäftsbereich Entwicklung) und Jürgen Stackmann (Vorstand für den Geschäftsbereich Vertrieb, Marketing und After Sales) übergeben.
  • 20.12.17
    Modelle

    Volkswagen inszeniert intelligente Assistenzsysteme

    Der Film „Kinderträume" zeigt am Beispiel des Golf, dass Volkswagen bei der Entwicklung seiner Fahrzeuge an die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer denkt – auch an die, die nicht im Fahrzeug sitzen. Der Film unterstreicht, dass die intelligente Assistenztechnologie beispielsweise im Golf die Sicherheit im Straßenverkehr maßgeblich erhöht und Unfälle verringert. Die Systeme unterstützen den Fahrer dabei, kritische Situationen sehr gut zu bewältigen oder sogar ganz zu vermeiden.
  • 24.10.17
    Modelle

    Personalisierung – individuelle Einstellungen auf Abruf: Arteon, T-Roc und Golf & Co. „erkennen" ihre Fahrer

    Menschen sind verschieden. Der eine gehört zu den Großen, der nächste zu den Kleinen; der eine steht auf lauten Rock, ein anderer mag lieber Klassik; manch einer friert sogar im Sommer, und einigen ist es selbst im Winter zu warm. Teilen sich mehrere Menschen ein und dasselbe Auto, heißt es bei jedem Fahrerwechsel: einstellen, umstellen, verstellen. Volkswagen macht damit Schluss. „Personalisierung" ist dabei im wahrsten Sinne das Schlüsselwort: Die individuellen Einstellungen sind dabei einem Benutzernamen - wie zum Beispiel Fahrer1 - zugewiesen und der zugehörige Autoschlüssel aktiviert diese automatisch. Angeboten wird die Personalisierungsfunktion bereits für den neuen T-Roc und Arteon sowie alle Versionen des aktuellen Golf, Touran, Tiguan und Passat. Sobald diese Volkswagen mit einer sogenannten Fahrprofilauswahl und / oder (je nach Modell) mit einer Memoryfunktion für den Fahrersitz ausgestattet sind, ist auch die Personalisierung dabei.
  • 18.10.17
    Modelle

    Let the sunshine in! Das Panoramadach ist die Neuinterpretation des legendären Faltdaches

    Die Tage werden kürzer, die Blätter verfärben sich, der Herbst kündigt sich an. Und trotzdem bleibt es an Bord sehr vieler Volkswagen auch weiterhin sommerlich hell. Das hat Tradition. Denn schon seit den Anfangsjahren des Unternehmens fangen intelligente Dachsysteme selbst in der winterlichen Jahreszeit die Sonne ein. Bereits ab 1950 bot Volkswagen den Käfer mit einem Faltschiebedach an. Mitte der 90er-Jahre wurde das Dachkonzept im Lupo und Polo durch elektrisch bedienbare Varianten verfeinert. Heute erleben transparente Panoramadächer einen Boom. Sie sind für alle Volkswagen Modelle – vom kleinen up! und neuen Polo bis hin zum großen Touareg und neuen Arteon – verfügbar.
  • 13.09.17
    Modelle

    Volkswagen ist „Most Innovative Brand 2017"

    Im Rahmen der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt wurde die Marke Volkswagen gestern mit mehreren Design- und Innovationspreisen ausgezeichnet. Herausragend war dabei der Titel „Most Innovative Brand 2017", der von der Jury des Plus X Award an die Marke Volkswagen verliehen wurde. Gleichzeitig erhielt der neue Arteon beim „Automotive Brand Contest 2017" die „Best of Best"-Höchstwertung.
  • 30.08.17
    Modelle

    Heuschnupfen ade! "Air Care Climatronic" von Volkswagen reinigt die Luft

    Unterwegs im Auto; alle an Bord sind bester Laune. Sommerlandschaften ziehen vorbei, Wälder, Wiesen. Dann ein hochfrequentes Niesen aus dem Fond; Kinder, die sich die Augen reiben; den Fahrer hat es auch erwischt. Bäume, Gräser, Blütenpollen. Heuschnupfen. Typische Qualen des Sommers. Der Deutsche Allergiker- und Asthmabund e.V. (DAAB) sagt, dass rund 20 Prozent der Menschen hierzulande irgendwann eine Pollenallergie entwickeln. Einer von zahlreichen weiteren Auslösern für Allergien sind pflanzliche Pilzsporen, die im Sommer und Herbst in der Außenluft zu finden sind. Volkswagen hat vor diesem Hintergrund eine besondere Klimaautomatik entwickelt, die diese Substanzen gar nicht erst in den Innenraum vordringen lässt: die „Air Care Climatronic".
  • 11.08.17
    Modelle

    Mit technischen Finessen: Neuer 1,5 TSI mit 96 kW/130 PS ab sofort für Golf / Golf Variant bestellbar

    Volkswagen erweitert das Motorenangebot für den Golf und Golf Variant um das neueste Mitglied der Benzin-Motorenfamilie, den 1,5 TSI mit 96 kW/130 PS.
  • 27.04.17
    Modelle

    Volkswagen auf dem 38. Wiener Motorensymposium: Breitenelektrifizierung, Segelbetrieb 2.0 und Erdgasantrieb

    Elektrifizierung,  eine  Segelfunktion für Verbrennungsmotoren und ein neuer Erdgasantrieb – Volkswagen präsentiert auf dem heute beginnenden 38. Wiener Motorensymposium Lösungen für die CO2-neutrale, nachhaltige Mobilität der Zukunft. Bei der Elektrifizierung reicht das Spektrum vom neuen, kostengünstigen Mikrohybridsystem bis zum weiter optimierten batterieelektrischen Antrieb. Erstmalig stellt Volkswagen eine Segelfunktion für Verbrennungsmotoren vor, bei der mit der Funktion „Freilauf Motor Aus" der Motor komplett abgeschaltet wird. Auch beim Thema Erdgas geht das Unternehmen in die Offensive – mit einem neuen, kompakten Dreizylindermotor für den Polo.
  • 30.03.17
    Modelle

    Golf mit neuem 1,5 TSI-Motor ist ab sofort bestellbar

    Mit dem 1.5 TSI Evo (110 kW / 150 PS) stattet Volkswagen den neuen Golf mit seiner modernsten Motorengeneration aus. Der Vierzylinder-Benziner verfügt über Common-Rail-Direkteinspritzung, Abgasturbolader und variabler Zylinderabschaltung (ACT). Der neue Golf 1.5 TSI ist ab sofort bestellbar und ab der Ausstattungslinie „Comfortline" erhältlich. Der Grundpreis beträgt im Golf 24.350 Euro, im Golf Variant 1.5 TSI starten die Preise ab 26.400 Euro.
  • 23.02.17
    Modelle

    Volkswagen startet internationale Marketingkampagne für den neuen Golf

    Ende Februar 2017 startet die internationale Marketingkampagne für den neuen Golf und seine Derivate Golf GTI, Golf GTD, Golf Variant und Golf Alltrack. Der Start erfolgt in Deutschland, gefolgt von zahlreichen weiteren europäischen Märkten. Es handelt sich um eine 360°-Kampagne bestehend aus TV Spot, Printanzeigen, digitalen Maßnahmen sowie Plakatwerbung.
  • 24.01.17
    Modelle

    Perfekte Sicht ohne Heizdrähte – Die Klimakomfortscheibe von Volkswagen

    Der Winter ist da und damit stehen viele Autofahrer jeden Morgen vor dem gleichen Problem: der vereisten Frontscheibe. Ob Eiskratzer oder Enteisungsspray – beide Varianten sind nicht perfekt. Mit der Klimakomfortscheibe bietet Volkswagen eine echte Alternative. Sie beheizt die Frontscheibe drahtlos und sorgt so für die perfekte Sicht. Ein erneutes Beschlagen bzw. Vereisen wird verhindert
  • 04.01.17
    Modelle

    Der neue Golf R-Line und Golf Variant R-Line

    Wer das Design des neuen Golf sportlich aufwerten möchte, kann ab sofort die neuen R-Line Pakete bestellen. Neben einem Exterieur Paket, das markante Karosserie-Modifikationen an Front und Heck und am Seitenschweller beinhaltet, gibt es auch ein umfangreicheres R-Line Paket. Es enthält die Ausstattungen des Exterieur Pakets, Leichtmetallfelgen und setzt zusätzlich hochwertige Akzente im Innenraum. Die Pakete im Überblick:
  • 02.12.16
    Modelle

    Vorverkauf gestartet: Golf des Modelljahres 2017 kann ab sofort bestellt werden

    Volkswagen leitet die Vorweihnachtszeit mit einem automobilen Highlight ein: ab sofort ist der weiter perfektionierte Bestseller in Deutschland konfigurier- und bestellbar. Obwohl die Neuauflage bereits in der Grundversion serienmäßig mit dem Infotainmentsystem „Composition Colour" (6,5-Zoll-Farbdisplay), Voll-LED-Rückleuchten und einem veredelten Interieur Fahrt aufnimmt, bleibt der Einstiegspreis konstant: 17.850 Euro kostet der Golf 1.0 TSI* Trendline mit effizienten 63 kW / 85 PS. In der nächst höheren Leistungsstufe mit 81 kW / 110 PS ergibt sich für den Golf 1.0 TSI ein Preis von 19.625 Euro. Parallel startet der neue Golf Variant ab 21.575 Euro für den 1.0 TSI mit 81 kW/ 110 PSdurch. Eine besonders exklusive Version des Variant ist der allradgetriebene Golf Alltrack mit markanter Allterrain-Optik. Komplettiert wird das zum Vorverkaufsstart angebotene Spektrum durch die TGI-Modelle mit Erdgasantrieb (Schrägheckund Variant) sowie den Golf GTI mit 169 kW / 230 PS (statt 162 kW / 220 PS).
  • 11.11.16
    Modelle

    Zur Weltpremiere des neuen Golf setzten die Wolfsburger ihr Stammwerk mit einem Film in Szene

    Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Stammwerkes Wolfsburg haben bei einen Film zur Weltpremiere des neuen Golf mitgewirkt. Jürgen Stackmann, Vertriebsvorstand der Marke Volkswagen: „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Werk Wolfsburg sind stolz auf den neuen Golf und die große gemeinsame Leistung, die dahinter steht. Deswegen wurde der Film zur  Weltpremiere des neuen Golf dort  gedreht, wo der Golf gebaut wird."
  • 10.11.16
    Modelle

    Weltpremiere in Wolfsburg: Volkswagen präsentiert den neuen Golf

    Volkswagen hat heute im neuen Markenhochhaus in Wolfsburg ein großes Update des Golf präsentiert. Kennzeichen: geschärftes Design, neue Motorentechnologien, neue Assistenzsysteme und eine neue Generation der Infotainmentsysteme. Weltweit erstmals in der Kompaktklasse kann das Top-Infotainmentsystem „Discover Pro" via Gestensteuerung bedient werden. Mit seinem 9,2-Zoll-Screen bildet es eine konzeptionelle und visuelle Einheit mit dem im Golf ebenfalls neuen Active Info Display (digitale Instrumente). Als eines der ersten Kompaktmodelle ist der neue Golf auf Wunsch zudem mit teilautomatisierten Fahrfunktionen ausgestattet. So dirigiert der neue Stauassistent den Volkswagen durch Stop-and-Go-Situationen.
  • 08.11.16
    Modelle

    Countdown zum Golf Update: Der siebte Golf – der Bestseller fährt auch elektrisch

    Der Countdown läuft: In zwei Tagen wird Volkswagen ein großes Update des Golf präsentieren und damit die Erfolgsgeschichte des Bestsellers fortschreiben. Sie begann 1974. Damals debütierte die erste Generation des Golf. Mit der 2012 vorgestellten siebten Golf Generation – der ersten Volkswagen Modellreihe auf der Basis des Modularen Querbaukasten (MQB) – folgte ein Auto, das sich stärker als je zuvor mit seiner Umwelt vernetzte. Es etablierte eine neue Art der digitalisierten Anzeige- und Bedienelemente im Segment und brachte Assistenzsysteme der Oberklasse in die Kompaktklasse.
  • 04.11.16
    Modelle

    Countdown zum Golf Update im November: Der sechste Golf – wegweisend in Sachen Sicherheit

    Der Countdown läuft: In sechs Tagen wird Volkswagen in Wolfsburg ein großes Update des Golf präsentieren. Erneut geht dann ein Golf an den Start, der den Fortschritt demokratisiert. Und das hat seit der Vorstellung des ersten Golf vor 42 Jahren Tradition. Spätestens mit dem Debüt der sechsten Golf Generation (2008) halten dabei immer mehr Assistenzsysteme der Oberklasse Einzug in das Segment der Kompakten – es war der Beginn einer stillen Revolution der automobilen Sicherheit.
  • 31.10.16
    Modelle

    Countdown zum Golf Update im November: Der fünfte Golf – pure Dynamik und das Comeback des GTI

    Er war der Golf, dessen Komfort, Dynamik und Qualität 2003 bei seinem Debüt erstmals so manch einen Wettbewerber der höheren Mittelklasse hinter sich ließ. Nur ein Jahr später leitete ein 200 PS starker Golf mit schwarzem Kühlergrill und Sportsitzen im legendären Karo-Styling „Interlagos" das Comeback des GTI ein – der Sprung zurück zu einem eigenständigen Modell war damit geschafft. Der Run auf den Golf, der Run auf den Golf GTI hat seitdem nie mehr nachgelassen. Bis heute ist der Golf GTI der erfolgreichste Sportwagen im kompakten Segment. Der Golf selbst ist uneinholbar das meistverkaufte europäische Auto aller Zeiten. Kurz bevor nun im November ein Update des Bestsellers an den Start geht, ist es Zeit zurückzublicken. Auf den Golf V und das Jahr 2003.
  • 27.10.16
    Modelle

    Countdown zum Golf Update im November: Wie es euch gefällt – die unerreichte Vielfalt des Golf

    Als Volkswagen 1974 die erste Generation des Golf präsentierte, war das der Beginn einer beeindruckenden Erfolgsstory. Gemeint sind dabei einerseits die seitdem mehr als 33 Millionen produzierten Golf. Besonders ist aber auch die Tatsache, dass Volkswagen der weltweit erste und einzige Automobilhersteller ist, der mit dem Golf in einer Baureihe alle derzeit relevanten Antriebsarten anbietet. Hinzu kommen diverse Karosserie- und individuellste Ausstattungsvarianten. Der erste Golf des Jahres 1974 wurde so zur Keimzelle einer Fahrzeugfamilie, die ungewöhnlich viele Mobilitätswünsche erfüllt.
  • 26.10.16
    Modelle

    Countdown zum Golf Update im November: Der vierte Golf – die Stilikone der Baureihe

    Unter der Regie des Volkswagen Konzern Designchefs Hartmut Warkuß (1993 bis 2003) entstand der 1997 vorgestellte Golf IV. Heute gilt die vierte Generation als Stilikone – sicher auch deshalb, weil sie in ihrer grafischen Klarheit und mit dem für die Baureihe prägenden C-Säulen-Design die Brücke zum Golf I des Jahres 1974 schlug. Doch nicht nur optisch, auch technisch war der Golf IV wegweisend. Volkswagen realisierte mit ihm einen neuen Qualitätsstandard im Segment und durchbrach so als erster Hersteller die Klassengrenzen. Parallel schritt mit dem Debüt des Elektronischen Stabilitätsprogramms (ESC) im Golf (1998) die Demokratisierung der Sicherheit weiter voran. Bis 2003 wurden inklusive aller Derivate 4,99 Millionen Exemplare des Golf IV produziert.
  • 21.10.16
    Modelle

    Countdown zum Golf Update im November: Der dritte Golf – Keilform und eine neue Ära der Sicherheit

    Der dritte Golf kam im August vor 25 Jahren auf den Markt. Mit ihm leitete Volkswagen eine neue Ära der Sicherheit ein. Zum einen war der Golf III der erste Typ der Baureihe, den es ab 1992 mit Frontairbags gab. Zum anderen führten große Fortschritte im Bereich der Karosseriekonstruktion dazu, dass sich die Crasheigenschaften signifikant verbesserten. Doch die dritte Generation machte auch im Design einen großen Sprung: Er war der erste Golf mit einer ebenso dynamischen wie aerodynamischen Keilform.
  • 19.10.16
    Modelle

    Countdown zum Golf Update im November: Volkswagen demokratisiert mit dem Golf die Sicherheit

    Seit mehr als vier Jahrzehnten sind die Technologien des Golf ein Spiegelbild der automobilen Welt. Mehr noch: Volkswagen demokratisiert mit ihm den Fortschritt. Insbesondere Sicherheitssysteme sind dank des Golf längst kein Privileg von wenigen, sondern eine Selbstverständlichkeit für alle. Zu Anfang waren es Grundlagen wie vernünftige Kopfstützen und sichere Fahrwerke. Es folgten crashoptimierte Karosserien, Airbags und ABS. Das elektronische Stabilisierungsprogramm (ESC) setzte 1998 ein und hilft den Fahrern bis heute in potentiellen Gefahrensituationen, die Kontrolle über das Fahrzeug zu behalten. Innovative Assistenzsysteme läuteten die nächste Stufe ein, die für eine Sicherheitsrevolution sorgte: Von der City-Notbremsfunktion, die Gefahren im Stadtverkehr erkennt und Kollisionen vorbeugt, bis hin zum Blind Spot-Sensor, mit dem der tote Winkel seinen Schrecken verliert. Das Spektrum an Assistenzsystemen für den Golf ist breit gefächert. Jetzt läuft der Countdown für ein Golf Update – mit diesem wird der Straßenverkehr erneut sicherer werden.
  • 14.10.16
    Modelle

    Countdown zum Golf Update im November: Der erste Golf – Geburtsstunde einer Ikone

    Volkswagen bereitet ein großes Update für den Golf vor. Weltpremiere: im November. Es wird das Update einer Stilikone. Volkswagen Chefdesigner Klaus Bischoff: „Es gibt nur wenige Autos auf der Welt, deren Design ähnlich kontinuierlich von Generation zu Generation weiterentwickelt wurde, wie das beim Golf der Fall ist". Bischoff erläutert: „Fahrzeuge, bei denen über Jahrzehnte eine Evolution des Designs gelingt, haben das Potenzial, eines Tages als Ikone gefeiert zu werden. Das prominenteste Beispiel für solch eine Entwicklung ist der Porsche 911; im Bereich der Volumenmodelle indes ist der Golf ganz klar ein Mitglied dieser automobilen Hall of Fame."
  • 13.10.16
    Modelle

    Weltpremiere im November: Countdown für großes Golf Update gestartet

    Der Countdown läuft: Anfang November wird Volkswagen ein großes Update für sein erfolgreichstes Modell präsentieren – den Golf. Der Bestseller begleitet uns seit mehr als vier Jahrzehnten. Eine ganze Generation hat man nach ihm benannt. Kein anderes europäisches Auto wurde häufiger verkauft. Allein bis Ende letzten Jahres waren es 32.590.025 Golf. Rein rechnerisch entscheidet sich damit seit 42 Jahren alle 40 Sekunden irgendwo auf der Welt ein Mensch für einen neuen Golf. Rekordverdächtige Zahlen wie diese prägen die Geschichte des Autos, mit dem Volkswagen bis heute den Fortschritt demokratisiert.