Zum Seiteninhalt springen
CES Las Vegas 2017

Pressemitteilungen

Storys

22.10.20

Digitales Willkommen für Elektronikentwickler

Wer in der Pandemie den Job wechselt, kann neue Kolleginnen und Kollegen oft nicht persönlich kennenlernen. Die Elektronikentwickler von Volkswagen haben deshalb virtuelle Willkommenstreffen eingeführt. Ihre Arbeit funktioniert noch digitaler und gleichzeitig nachhaltiger als vor Corona.
12.10.20

„Eine Fahrkarte für alle Verkehrsmittel“

Experten sind sich einig: Der Verkehr der Zukunft muss vernetzt sein. Im Interview spricht Meike Niedbal, Leiterin Smart City bei der Deutschen Bahn, über das Zusammenspiel von Schiene, Auto und E-Scooter. Außerdem erklärt sie, warum Bahnhöfe als Co-Working-Spaces wichtiger werden.
08.10.20

Volkswagen Designer gestalten noch digitaler

Seit Beginn der Pandemie arbeiten die Volkswagen Designer noch häufiger in der virtuellen Realität. Viele Dienstreisen entfallen. Die Gestaltung neuer Autos wird damit nicht nur digitaler, sondern auch klimafreundlicher.
12.08.20

Künstliche Intelligenz – gar nicht so schwer

Bilderkennung und Künstliche Intelligenz machen die Produktion bei Volkswagen noch effizienter. Der Schlüsselbegriff: Industrial Computer Vision. Ein Besuch bei den Experten im Smart.Production:Lab, die die Technologie mitentwickelt haben.
23.07.20

„Die Industrial Cloud wird zum App Store für unsere Werke“

Volkswagen öffnet gemeinsam mit Amazon Web Services (AWS) und Integrationspartner Siemens die Industrial Cloud für weitere Unternehmen aus Maschinenbau und Technologie. Im Interview erklären Nihar Patel, Executive Vice President New Business Development in der Volkswagen AG, und Sarah Cooper, General Manager of IoT Solutions bei AWS, die Vorteile neuer Partnerschaften und geben einen Ausblick auf den weiteren Ausbau der Cloud.
29.06.20

„Technik allein löst das Klimaproblem nicht“

Prof. Barbara Lenz leitet das Institut für Verkehrsforschung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR). Im Interview spricht sie über Mobilität nach Corona, Klimaschutz und alternative Antriebe.
19.06.20

„Wir wollen unsere Software-Plattform selbst entwickeln“

Jetzt geht es los! Das ist die Botschaft, die sich an diesem Tag durch die Rede von Christian Senger zieht. In weniger als zwei Wochen wechselt die Car.Software-Organisation im Volkswagen Konzern von der Aufbauphase in den Arbeitsmodus. Ab Juli wird sie mit eigenem Budget und eigenen Mitarbeitern eine leistungsstarke digitale Plattform für alle Konzernmarken und Märkte entwickeln. „Wir wechseln vom Planen ins Machen“, sagt Senger, CEO der Car.Software-Organisation.
02.06.20

„Wir merken, dass wir nicht für jeden Termin reisen müssen“

Staatsministerin Dorothee Bär (CSU) ist Digitalisierungs-Beauftragte der Bundesregierung. Im Interview spricht sie über Hemmnisse beim Breitbandausbau, Mobilität in Corona-Zeiten und die Forderung nach einem Recht auf Homeoffice.
12.05.20

China baut digitales Autogeschäft aus

Wenn Michael Mayer vor die Haustür tritt, ist der Straßenmarkt nicht weit. In wenigen Minuten erreicht er die Obsthändler und Gemüseverkäufer von Sanyuanli im Zentrum Pekings. Sein Portmonee hat er seit drei Jahren nicht mehr mitgenommen. „Auf dem ganzen Markt wird nur noch per Handy bezahlt. Das steckt in Europa noch in Kinderschuhen – hier funktioniert es flächendeckend“, sagt Mayer, Vertriebs- und Marketingchef der Marke Volkswagen in China.