Zum Seiteninhalt springen
Modelle

Auslandsmodelle

Pressemitteilungen

  • Modifizierter Jetta knackt in den USA mit 338 km/h den Geschwindigkeitsrekord in seiner Klasse
    18.09.18
    Modelle

    Modifizierter Jetta knackt in den USA mit 338 km/h den Geschwindigkeitsrekord in seiner Klasse

    Welches Potenzial im neuen Jetta steckt, hat Volkswagen of America auf dem Bonneville-Salzsee in den USA bewiesen. Dort knackte ein speziell vorbereiteter Jetta mit 338 km/h den bisherigen Geschwindigkeits-Weltrekord seiner Klasse für Landfahrzeuge. Damit sichert sich Volkswagen nur wenige Wochen nach den Erfolgen des elektrisch angetriebenen ID. R Pikes Peak beim „Race To The Clouds“ in den Rocky Mountains und beim Goodwood Hill Climb in England den dritten Rekord.
  • 05.09.18
    Modelle

    Neues SUV-Modell für den Mittleren Osten: Volkswagen launcht neuen Teramont

    Volkswagen bringt das neue SUV Teramont im Mittleren Osten in die Märkte. Als Siebensitzer ist er in dieser Region der erste Volkswagen seiner Art. Sein amerikanisches Pendant – der Volkswagen Atlas – wurde schon mehrfach ausgezeichnet. Auch in China stößt das seit 2017 erhältliche Volkswagen SUV auf großes Kundeninteresse. Nun soll der Teramont die SUV-Strategie von Volkswagen im Mittleren Osten weiter vorantreiben.
  • 08.08.18
    Modelle

    Volkswagen will mit dem neuen Jetta Geschwindigkeitsrekord auf US-Salzsee brechen

    Die Rekordjagd von Volkswagen geht weiter: Nur wenige Wochen nach den Erfolgen des elektrisch angetriebenen ID. R Pikes Peak beim „Race To The Clouds“ in den Rocky Mountains und beim Goodwood Hill Climb in England folgt bereits das nächste sportliche Highlight: Volkswagen of America will zwischen dem 11. und 17. August auf dem Lake Bonneville – einem Salzsee im US-Bundesstaat Utah – mit einem speziell vorbereiteten, aber seriennahen Jetta der neuesten Generation den Geschwindigkeitsrekord für die BGC/G-Klasse der Southern California Timing Association brechen.
  • 24.04.18
    Volkswagen Group News

    Volkswagen Group treibt mit „People‘s Mobility“ die Entwicklung modernster Mobilitätslösungen in China voran

    Bei der heutigen Medienveranstaltung des Volkswagen Konzerns am Vortag der Auto China 2018 in Peking stellte der Volkswagen Konzern das Engagement des Unternehmens unter Beweis,  innovative Mobilitätslösungen ganz auf die Kundenwünsche hin auszurichten. Volkswagen erläuterte seine Vision, in einer neuen Ära intelligenter kundenorientierter und nachhaltiger Mobilitätslösungen eine Führungsrolle zu übernehmen. Zur Unterstützung dieses Ziels werden der Volkswagen Konzern und seine Gemeinschaftsunternehmen bis 2022 rund 15 Milliarden Euro für E-Mobilität, autonomes Fahren, Digitalisierung und neue Mobilitätsdienstleistungen bereitstellen. Zehn Automodelle wurden der Öffentlichkeit präsentiert.
  • 24.04.18
    Modelle

    Peking Auto Show 2018: Neue Volkswagen Modelle für den größten Markt

    Volkswagen setzt die Produkt- und Technologieoffensive auf seinem wichtigsten Markt konsequent fort: Allein im Lauf des Jahres 2018 werden in China neun neue Modelle präsentiert. Auf der Messe „Auto China 2018“ in Peking feiern die neue Generation des Lavida, des Marktführers unter den kompakten Limousinen, und der neue Volkswagen CC, die in China gefertigte Version des Arteon, ihre Premiere. Darüber hinaus unterstreicht Volkswagen auf der Messe mit dem neuen Touareg und dem T-Roc seine Ambition im wichtigen SUV-Segment. Einen Blick in die Zukunft wirft Volkswagen mit der Studie ID. VIZZION, der elektrischen und autonom fahrenden Oberklasse-Limousine von übermorgen.
  • 15.01.18
    Modelle

    Weltpremiere des komplett neuen Jetta in Detroit

    Volkswagen eröffnet das automobile Jahr 2018 mit der Weltpremiere des neuen Jetta in Detroit. Im Rahmen der North American International Auto Show (14. bis 28. Januar) stellt Volkswagen die siebte Generation des Weltbestsellers den US-amerikanischen Autofahrern und internationalen Medien vor.
  • 15.01.18
    Modelle

    Volkswagen kommt bei der strategischen Neuausrichtung in Nordamerika zügig voran

    Die Marke Volkswagen treibt ihre Strategie zur weltweiten Stärkung der Regionen auch in Nordamerika weiter kraftvoll voran: Mit der Preview des neuen Jetta am Vorabend der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit hat Volkswagen heute die siebte Generation seines in der Region erfolgreichsten Volumenmodells vorgestellt. Das Design des Jetta ist passgenau auf die Kundenwünsche in Nordamerika zugeschnitten.
  • 15.01.18
    Modelle

    Der neue Jetta – die Weltpremiere North American International Auto Show

    Wichtige Fakten: der neue Jetta in Stichpunkten Verwandt mit Golf, Tiguan, Atlas und Arteon: Neuer Jetta basiert erstmals auf dem Modularen Querbaukasten (MQB) MQB-Vorteile: Dynamische Proportionen, optimale Raumausnutzung und neues Spektrum der Assistenzsysteme Weltbestseller: Mit 17,5 Millionen gefertigten Exemplaren ist der Jetta einer der erfolgreichsten Volkswagen In den Startlöchern: Neuer Jetta wird im ersten Quartal des Jahres in Mexiko auf den Markt kommen; im zweiten Quartal folgt der Start in den USA
  • 28.12.17
    Modelle

    Erfolgreiche Produktoffensive im Jahr 2017: Volkswagen hat die Weichen für die Zukunft gestellt

    Volkswagen hat 2017 eine der erfolgreichsten Produkt­offensiven der Firmengeschichte gestartet. Dabei debütierten neue Modelle wie das Kompakt-SUV T-Roc, die sechste Generation des Polo, der avantgardistische Arteon und die große SUV-Baureihe Atlas (USA) / Teramont (China). Eines der wichtigsten Autos auf dem Weltmarkt, der Golf, wurde zudem in allen Versionen auf ein neues, technisches Level gehoben. In Brasilien indes ging eine gänzlich neue Kompaktlimousine an den Start: der Virtus. Die transkontinentale Modelloffensive trug mit dazu bei, dass Volkswagen Pkw seine Auslieferungen in den ersten elf Monaten des Jahres um 4,0 Prozent auf 5.417.900 Fahrzeuge steigern konnte. Darüber hinaus konkretisierte Volkswagen 2017 das Zeitfenster für die Markteinführung der rein elektrisch angetriebenen Modelle der neuen ID. Family. Die Volkswagen Highlights des Jahres im Schnelldurchlauf:
  • 16.11.17
    Modelle

    Volkswagen gibt Südamerika-Strategie mit neuem Kompaktmodell Virtus weiter Schub

    Die Marke Volkswagen setzt einen weiteren Meilenstein in ihrer Südamerika-Strategie: Mit der Weltpremiere der vollständig neu entwickelten kompakten Limousine Virtus im brasilianischen Sao Paulo treibt Volkswagen die Neuausrichtung der Marke in Südamerika weiter voran. Das neue Modell wurde speziell für den südamerikanischen Markt entwickelt und bietet auf Basis der innovativen MQB-Technologie neueste Features und ein Raumangebot, das zu den besten des Segments gehört.
  • 13.09.17
    Modelle

    Volkswagen ist „Most Innovative Brand 2017"

    Im Rahmen der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt wurde die Marke Volkswagen gestern mit mehreren Design- und Innovationspreisen ausgezeichnet. Herausragend war dabei der Titel „Most Innovative Brand 2017", der von der Jury des Plus X Award an die Marke Volkswagen verliehen wurde. Gleichzeitig erhielt der neue Arteon beim „Automotive Brand Contest 2017" die „Best of Best"-Höchstwertung.
  • 06.07.17
    Modelle

    Auszeichnungen für Volkswagen von April bis Juni

    Plus X Award 2017: Volkswagen ist erneut „Most Innovative Brand 2017".
  • 09.01.17
    Modelle

    Volkswagen Media Preview 2017 in Detroit: Atlas und Langversion des Tiguan debütieren am Vorabend der Messe

    Am Messevorabend der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit präsentiert die Marke Volkswagen zwei neue Modelle im Rahmen ihrer SUV-Offensive: Den Atlas und die neue Langversion des Tiguan, beide werden 2017 auf den US-Markt kommen.
  • 09.01.17
    Modelle

    Mehr Raum für das Leben in Fahrt: Neuer Tiguan Allspace bietet Raum für alles und jeden

    Wichtige Fakten – der Tiguan Allspace in Stichpunkten 1. Verlängerter Tiguan debütiert als Weltpremiere in Detroit. 2. Europäische Version mit langem Radstand erweitert als Allspace das Tiguan Angebot. 3. US-Tiguan wird ausschließlich als lange Version angeboten. 4. SUV wird mit 215 mm mehr Außenlänge zum Raumriesen. 5. Optional dritte Sitzreihe macht den langen Tiguan zum 5+2-Sitzer. 6. Kofferraumvolumen vergrößert sich um beachtliche 115 Liter. 7. Design der Front- und Seitenpartie zeigt Parallelen zum Atlas. 8. Europäische Markteinführung in der zweiten Jahreshälfte. 9. Basispreis wird in Deutschland bei zirka 30.000 Euro liegen.
  • 21.12.16
    Modelle

    Erschließung neuer Marktpotentiale: Volkswagen eröffnet Fahrzeugfertigung in Kenia

    Volkswagen treibt die Regionalisierung des weltweiten Automobilgeschäfts voran und hat heute eine Fahrzeugfertigung in Kenia eröffnet. Gemeinsam mit Kenias Präsident H.E. Uhuru Kenyatta hat Dr. Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender der Marke Volkswagen, den Bandablauf des ersten lokal gefertigten Polo Vivo begleitet. Mit der CKD-Produktion des meistverkauften  Pkw in der Sub-Sahara-Region weitet Volkswagen sein Engagement in Afrika aus. Das ist ein wichtiger Schritt zur Erschließung neuer Chancenmärkte –  mit passenden Produkten, lokalen Partnern und Qualifizierung in der Region.
  • 28.10.16
    Modelle

    Weltpremiere des Volkswagen Atlas – neuer Siebensitzer-SUV für Amerika

    Weltpremiere des Volkswagen Atlas in Kalifornien! Der neue Siebensitzer-SUV für den amerikanischen Markt wurde gestern Abend am Endpunkt der historischen Route 66 auf dem Santa Monica Pier enthüllt. Der Atlas schlägt ein neues Kapitel in der amerikanischen Geschichte des Unternehmens auf. Das neue Modell wird in Chattanooga (Tennessee) für den nordamerikanischen Markt gefertigt und bietet innovative Technologien sowie ein großzügiges Raumangebot. Zusätzlich begeistert der neue Atlas mit der perfekten Fahrdynamik und der Liebe zum Detail, die man von Volkswagen kennt.
  • 07.09.16
    Modelle

    Volkswagen baut Afrika-Strategie aus - Fahrzeugfertigung in Kenia geplant

    Volkswagen treibt die Regionalisierung des weltweiten Automobilgeschäfts weiter voran. So plant die Marke, Ende 2016 die CKD-Produktion des Polo Vivo in Kenia aufzunehmen. Dazu haben Thomas Schäfer, Managing Director von Volkswagen Südafrika und die Kenianische Regierung im Beisein des kenianischen Präsidenten H.E. Uhuru Kenyatta heute in Nairobi einen Vertrag unterzeichnet. Dies ist ein wichtiger Schritt der Marke Volkswagen zur weiteren Erschließung neuer Chancenmärkte –  mit passenden Produkten und Know-How aus der Region.
  • 29.04.16
    Modelle

    Plus X Award 2016: Vier Volkswagen Modelle als „Produkt des Jahres" ausgezeichnet

    Der renommierte Innovationspreis „Plus X Award" geht in diesem Jahr an vier Volkswagen Modelle: Der neue Tiguan, der aktuelle Touran, der künftig nur in China erhältliche Phideon und die Studie T-Cross Breeze wurden jeweils als „Produkt des Jahres 2016/2017" ausgezeichnet.
  • 29.02.16
    Modelle

    Presseempfang zur Messe Genf 2016: Weltpremiere des Volkswagen Phideon

    Im Vorfeld des Genfer Autosalons 2016 fand heute die Weltpremiere des Volkswagen Phideon statt. Die komplett neu entwickelte Oberklasse-Limousine kommt 2016 in China auf den Markt und verbindet repräsentative Eleganz und maximale Dynamik.
  • 21.09.15
    Modelle

    Weltpremiere des neuen Passat für Nordamerika in New York mit Rockstar Lenny Kravitz

    Vor mehr als 1.200 Gästen hat Volkswagen am Montag in New York den neuen Passat für Nordamerika vorgestellt. Stargast der Weltpremiere in Brooklyn war der New Yorker Rockstar Lenny Kravitz.
  • 06.02.14
    Modelle

    Weltpremiere des Rallycross-Beetle in Chicago

    Der Beetle von Volkswagen zieht in diesem Sommer in den US-Motorsport ein. Auf der Chicago Auto Show stellt Volkswagen of America heute einen Rallycross-Beetle mit Allradantrieb vor, dessen TSI-Motor mehr als 560 PS (412 kW) leistet.
  • 06.07.10
    Modelle

    Volkswagen präsentiert neuen Vento in Indien

    Volkswagen hat heute in Indien den neuen Vento vorgestellt. "Wir haben die neue Limousine in vielen Punkten speziell auf die Bedürfnisse des indischen Markts zugeschnitten: Allein sein verlängerter Radstand hebt ihn schon in eine neue Fahrzeugklasse. Auch dieser Volkswagen steht somit für deutsche Ingenieurskunst und eine in seinem Segment führende Ausstattung", so Dr. Ulrich Hackenberg, Entwicklungsvorstand der Marke Volkswagen, anlässlich der Präsentation in Neu Dehli.

Basisinformationen